Feuerwehrauto
© Feuerwehr Stadt Lahr

Feuerwehr Stadt Lahr Fachgruppe Wasser

Bei Einsätzen auf oder am Wasser zeigte sich vor einigen Jahren, dass das vorhandene Gerät den aktuellen Anforderungen nicht mehr entsprach. Außerdem war der erhebliche Aufwand, alle Feuerwehrangehörigen für Wassereinsätze in den normalen Feuerwehrdiensten auszubilden, aus Zeitgründen kaum mehr realisierbar. Daher wurde eine Fachgruppe (FG) Wasser ins Leben gerufen, die sich speziell mit diesen Einsatzthemen befasst.

Zuerst wurde 2008 das alte Kunststoffruderboot durch ein Rettungsboot RTB1 / LGL 400 ersetzt. Das Boot ist in Aluminiumbauweise hergestellt und besitzt eine Sonderausstattung zur Eisrettung sowie einen kleinen Motor.

Noch im gleichen Jahr wurde in der gesamten Feuerwehr Stadt Lahr nach der dafür notwendigen Mannschaft gesucht. Es meldeten sich im Gründungsjahr der Fachgruppe zwölf Feuerwehrangehörige. Grundvoraussetzung für den Dienst in der FG Wasser ist das Rettungsschwimmerabzeichen in Silber. Alle Mitglieder der FG Wasser haben das Abzeichen mit Unterstützung des DLRG Kehl im Hallenbad in Lahr abgelegt.

Im Jahr 2009 wurde als nächstes mit der praktischen Bootsausbildung begonnen. Übungsgewässer ist der Baggersee der Firma Vogelbau in Kippenheimweiler. Die Mitglieder der FG Wasser treffen sich im Monat zwei- bis dreimal zu je einem Dienst im Hallen- oder Schwimmbad sowie zu ein bis zwei praktischen Übungsdiensten mit dem Boot auf dem See.

Aufgabe der FG Wasser im Einsatzdienst ist insbesondere die Sicherstellung der technischen Hilfeleistung auf, in und an oberirdischen Gewässern.

Im Einsatzfall bedeutet das zum Beispiel:

  • Bergung von Gegenständen, Tieren oder Personen aus Gewässern
  • Auslegen von Ölsperren
  • Erstmaßnahmen bei Eisrettungseinsätzen
  • Unterstützung anderer Hilfsorganisationen (auf Anforderung)
  • Brandbekämpfung im kleineren Umfang auf oder an Gewässern


Das Einsatzgebiet der Fachgruppe Wasser beschränkt sich aktuell ausschließlich auf alle Gewässer im Gemarkungsgebiet der Stadt Lahr.

Wer Interesse am Dienst in der Fachgruppe Wasser hat – bitte melden!

Ansprechpartner ist der Leiter der FG Wasser, Harald Kiesel, E-Mail kiesel-hm@t-online.de.