Letzter Einsatz

Logo der Feuerwehr Lahr
05.05.2021 - 19:05 Uhr, Auslösung Brandmeldeanlage - Einsteinallee Mehr erfahren

Brandsicherheitswachmarathon

Brandsicherheitswache

Am Freitag, 23. April 2021, startete um 15:00 Uhr die bisher umfangreichste Brandsicherheitswache in der Geschichte der Feuerwehr Stadt Lahr. Umfassende Umbauarbeiten an der Sprinkleranlage eines Lahrer Unternehmens machten den Einsatz einer Brandsicherheitswache in der Stärke eines Stoßtrupps (5 Einsatzkräfte) erforderlich, da der durch die Sprinkleranlage geschützte Bereich nicht leergeräumt werden konnte. Die Brandsicherheitswache wurde ohne Unterbrechung im Schichtbetrieb bis Sonntagabend 18:00 Uhr gestellt.

Auch an den nächsten beiden Wochenenden wird mit einer ähnlichen Personalstärke und einem ähnlichen Zeitfenster geplant, bis die Umbaumaßnahmen durch das Unternehmen abgeschlossen sind.

Mehr erfahren

Grundsteinlegung für den Standort West

Im Vordergrund ein Feuerwehrfahrzeug von vorne, an dessen Kran eine Atemflasche hängt in gelb, die als Zeitkapsel fungiert.

Am Freitag, 16. April 2021, wurde durch Oberbürgermeister Markus Ibert im Beisein von Feuerwehrangehörigen der Grundstein für den Feuerwehr-Neubau des Standorts West gelegt.

Bei der Zeitkapsel handelt es sich um eine Composite Atemluftflasche mit einem Volumen von 6,8 Litern der Feuerwehr Stadt Lahr. Sie beinhaltet selbstverständlich ganz traditionell die Baupläne des Standorts West und Tageszeitungen vom 16. April 2021 mit dem Lahrer Teil. Um den Ist-Stand der Feuerwehr Stadt Lahr im Jahr 2021 zu dokumentieren wurde ebenfalls der aktuelle Jahresbericht in der Zeitkapsel hinterlegt.

Symbolisch für die finanziellen Anstrengungen der Stadt Lahr um das Projekt zu realisieren, befindet sich in der Zeitkapsel ein 2-Euro-Stück welches im Jahr 2021 geprägt wurde. Als Zeichen dieser besonderen Zeit und den tagesaktuellen Themen, wurden sowohl ein Corona-Schnelltest als eine FFP2-Maske mit eingebracht. Auf die traditionelle Weinflasche wurde verzichtet, an ihrer Stelle ist ein Mirabellen-Brand aus Hugsweier beigelegt, der auch daran erinnern soll, dass auf dem Gelände des neu entstehenden Feuerwehrstandortes vorher eine Streuobstwiese war.

 

Den Inhalt der Zeitkapsel runden Sofortbilder der Teilnehmer der Grundsteinlegung ab.

Mehr erfahren

Maßnahmen der Feuerwache bei der Anlieferung von Ausrüstungsgegenständen

Wie die Stadtverwaltung der Stadt Lahr ist auch die Stabsstelle Feuerwehr und Bevölkerungsschutz geschlossen. Der Dienstleistungsbetrieb wird aufrecht erhalten.

Folgende Informationen sind zu beachten:

FAQs zum Servicebetrieb

Maßnahmen der Feuerwache bei der Anlieferung von Ausrüstungsgegenstände

 

 

Mehr erfahren

Notrufnummer 112 gilt bundesweit in allen digitalen Netzen Notruf mit dem Handy bzw. Smartphone

Wählen Sie im Notfall die Nummer 112! Sie werden dann automatisch und kostenlos mit der nächstgelegenen Notrufzentrale der Feuerwehr oder Polizei verbunden. Dabei ist von Bedeutung, das sich im Telefon eine gültige Karte eines Netzbetreibers befindet. Dabei ist es egal in welchem Netz Sie normalerweise telefonieren. Das Handy wählt im Notfall automatisch ein verfügbares Netz. Achten Sie immer darauf, dass Ihr Handy-Akku aufgeladen ist! Ihr Notruf könnte für Sie selbst oder andere Menschen einmal lebensrettend sein.

Mehr erfahren