Letzter Einsatz

Logo der Feuerwehr Lahr
07.03.2021 - 17:30, Sicherstellung Brandschutz - Flugplatz Lahr Mehr erfahren

Auswirkungen der Corona Einschränkungen im Ausbildungsbetrieb Maßnahmen und Chancen für die Ausbildung von Feuerwehrangehörigen

Auf dem Bild sieht man die Teilnehmer des Sprechfunklehrgangs 2021. Je ein Teilnehmer steht vor dem Wechselladefahrzeug 2/65/3, vor dem Wechselladefahrzeug 2/65/2, vor dem ELW 2, vor dem DMF sowie vor dem MTW 5/19. Die Personen auf dem Bild tragen alle eine Mundnasenbedeckung.

Einschränkungen im regulären Feuerwehrdienst aber auch im Ausbildungsbetrieb aufgrund von Corona-Schutzmaßnahmen, haben auch in Lahr zu einem größeren Defizit an Lehrgängen im vergangenen Jahr geführt.


Es wäre dennoch der falsche Weg den Ausbildungsbetrieb während dieser Zeit komplett stillzulegen und nicht nach Lösungen zu suchen, wie dieser wieder aufgenommen werden kann. Mit geringem Mehraufwand kann auch Ausbildung möglich gemacht werden, insofern man die bisherigen gewohnten Wege verlässt und bereit ist, mit den vorhandenen Erfahrungen auch neue Wege im Ausbildungsbetrieb zu gehen.

Mehr erfahren

Maßnahmen der Feuerwache bei der Anlieferung von Ausrüstungsgegenständen

Wie die Stadtverwaltung der Stadt Lahr ist auch die Stabsstelle Feuerwehr und Bevölkerungsschutz geschlossen. Der Dienstleistungsbetrieb wird aufrecht erhalten.

Folgende Informationen sind zu beachten:

FAQs zum Servicebetrieb

Maßnahmen der Feuerwache bei der Anlieferung von Ausrüstungsgegenstände

 

 

Mehr erfahren

Aktuelle Informationen und FAQ Häufig gestellte Fragen zum Thema Corona-Virus

Die Stadt Lahr informiert über die aktuelle Lage rund um das Corona-Virus auf ihrer Website. Zudem ist hier eine Zusammenstellung von Informationen zu besonders häufig gestellten Fragen zu finden.

 

Mehr erfahren

Notrufnummer 112 gilt bundesweit in allen digitalen Netzen Notruf mit dem Handy bzw. Smartphone

Wählen Sie im Notfall die Nummer 112! Sie werden dann automatisch und kostenlos mit der nächstgelegenen Notrufzentrale der Feuerwehr oder Polizei verbunden. Dabei ist von Bedeutung, das sich im Telefon eine gültige Karte eines Netzbetreibers befindet. Dabei ist es egal in welchem Netz Sie normalerweise telefonieren. Das Handy wählt im Notfall automatisch ein verfügbares Netz. Achten Sie immer darauf, dass Ihr Handy-Akku aufgeladen ist! Ihr Notruf könnte für Sie selbst oder andere Menschen einmal lebensrettend sein.

Mehr erfahren