Gefahrgutwaggons Feuerwehr Schutzanzüge

Jahr 2024 Mitteilungen des laufenden Jahres

Nachruf
Nachruf Schillinger Walter
Quelle: Feuerwehr Stadt Lahr
Gruppenbild des Kindergartenbesuch
Gruppenbild der Besucher
Quelle: Feuerwehr Stadt Lahr

Kippenheimweiler, 12. Juni 2024 – In den letzten beiden Wochen erlebten die Grundschulkinder der vierten Klassen der Elisabeth-Walter-Grundschule Kippenheimweiler sowie die Kleinen der beiden ortsansässigen Kindergärten, dem evangelischen Kindergarten Kiwy und dem katholischen Kindergarten Sophie-Scholl, spannende Tage bei der Feuerwehr Stadt Lahr, Abteilung Kippenheimweiler. Am 5. Juni 2024 besuchten die vierten Klassen die Feuerwehr und konnten einen beeindruckenden Einblick in den Alltag der Feuerwehrleute gewinnen. Eine Woche später, am 12. Juni 2024, folgten die Kindergartenkinder und erlebten ebenfalls aufregende Stunden am Gerätehaus in Kippenheimweiler. Die Feuerwehrkameraden Antonio, Stefania und Marcus führten die Kinder durch das Gerätehaus und zeigten ihnen das Staffellöschfahrzeug, sowie den Schlauchanhänger und das Feuerwehrboot „MS Happi“. Die kleinen Besucher waren begeistert, als sie die persönliche Schutzausrüstung der Feuerwehrleute „am Mann“ gesehen haben. Ein besonderes Highlight war das Experiment zur Fettexplosion, bei dem die Kinder anschaulich die Gefahren im Haushalt demonstriert bekamen, um zu sehen was passiert, wenn man das falsche Löschmittel einsetzt! Die Entrauchung von Gebäuden war ein weiteres Thema, das die jungen Besucher faszinierte. Während der Besuche stellten die Kinder viele Fragen und zeigten großes Interesse an den Berichten der Feuerwehrkameraden über einige aufregende Einsätze der letzten Jahre. Besonders die Geschichten über Tierrettungen und Brandeinsätze fesselten die jungen Zuhörer. „Es ist immer wieder schön zu sehen, wie interessiert die Kinder sind und wie viel Spaß sie dabei haben, unsere Arbeit kennenzulernen“, berichtete Antonio, Jugendgruppenleiter der Jugendgruppe Kippenheimweiler, begeistert. Die Feuerwehr freut sich schon jetzt auf den Besuch der Grundschule und der Kindergärten im nächsten Jahr. Zum Abschluss möchten wir auf die Jugendfeuerwehr Lahr hinweisen. In jedem Stadtteil Lahrs gibt es eine Jugendgruppe, welcher Kinder ab 10 Jahren beitreten können. Zudem gibt es eine Kindergruppe in Lahr, die bereits für die Kleinsten ab 4 Jahren spannende Aktivitäten und Einblicke in die Arbeit der Feuerwehr bietet. Interessierte Kinder und Jugendliche, aber auch deren Eltern und alle Erwachsenen sind herzlich eingeladen, sich bei der örtlichen Feuerwehr zu informieren und Teil der Feuerwehrfamilie Lahr zu werden. Feuerwehr Stadt Lahr, Abteilung Kippenheimweiler – immer im Einsatz für Ihre Sicherheit!

Teilnehmer bei der technischen Hilfeleistung.
Teilnehmer bei der technischen Hilfeleistung.
Quelle: Feuerwehr Stadt Lahr

Der Feuerwehrgrundlehrgang Truppmann Teil 1 in Vollzeit fand von Dienstag, 21. bis Mittwoch, 29. Mai 2024, erfolgreich statt.

An diesem Lehrgang nahmen Kameradinnen und Kameraden aus den Feuerwehren Lahr, Kippenheim, Kappel-Grafenhausen sowie von der Werkfeuerwehr Schaeffler teil. Die Teilnehmer absolvierten insgesamt 60 Stunden intensive Ausbildung. Die Lehrgangsinhalte umfassten insbesondere die Themen Rechtsgrundlagen, Brennen und Löschen sowie technische Hilfeleistung.

Wir freuen uns verkünden zu dürfen, dass elf Teilnehmer den Lehrgang erfolgreich bestanden haben. Ein herzliches Dankeschön geht an alle Teilnehmer für ihr Engagement sowie an die Ausbilder für ihre wertvolle Unterstützung.

Wir wünschen den Kameradinnen und Kameraden alles Gute für ihre Zukunft bei der Feuerwehr und dass sie immer sicher aus dem Einsatz zurückkehren.

Plakat Picknick der Feuerwehr Abteilung Kuhbach am 26. Mai 2024.

Genaue Bildbeschreibung im Haupttext.
Picknick der Abteilung Kuhbach am 26. Mai 2024
Quelle: Feuerwehr Stadt Lahr

Am Sonntag den 26. Mai 2024 lädt die Abteilung Kuhbach, zum traditionellen Picknick am Gerätehaus, ein. Ab 11:00 Uhr gibt es Leckeres vom Grill, Salate, sowie Kaffee und Kuchen.

 

Beschriftung des Plakats:

Feuerwehr
Picknick
26. Mai 2024

Picknick aber Feuerwehr Kuhbach
Am kuhbacher Rathaus
Sonntag, 26. Mai 2024

Ab 11:00 Uhr
Leckeres vom Grill, Salate, Kaffee und Kuchen

Schauübung der Jugendfeuerwehr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Feuerwehr Kuhbach

Nachruf Richard Siefert
Nachruf Richard Siefert
Quelle: Feuerwehr Stadt Lahr

Herr Löschmeister Richard Siefert war 60 Jahre Mitglied der Feuerwehr Stadt Lahr. Im Jahre 1964 trat Richard Siefert in den Dienst der damals selbstständigen Abteilung Kippenheimweiler der Feuerwehr Stadt Lahr ein. In Anerkennung seiner 40-jährigen aktiven Dienstzeit wurde Richard Siefert im Jahre 2005 die silberne Ehrenurkunde der Stadt Lahr und für seine 50-jährige aktive Dienstzeit im Jahre 2015 die Feuerwehrehrenmedaille der Stadt Lahr verliehen. Engagiert und selbstlos setzte er sich für die Feuerwehr Stadt Lahr und seine Mitmenschen ein. Seine Menschlichkeit und sein Pflichtbewusstsein werden uns stets ein gutes Beispiel sein.

 

Wir nehmen Abschied von einer geachteten Persönlichkeit, der wir ein ehrendes Gedenken bewahren.

Die Abteilungen Hugsweier und Langenwinkel sind eingezogen, der neue Standort ist in Betrieb genommen nun präsentiert die Feuerwehr Stadt Lahr am Sonntag, 28. April 2024, von 11:00 bis 17:00 Uhr, die Feuerwache West bei einem Tag der offenen Tür zum ersten Mal der Öffentlichkeit.

Die Feuerwache West, Dr. Georg-Schaeffler-Straße 18 in Lahr, befindet sich in Sichtbeziehung zur ehemaligen Feuerwache der kanadischen Berufsfeuerwehr, die bis zum Abzug der Streitkräfte im Jahr 1994 einen großen Teil der Stadt Lahr betreut hat. Das Gebäude umfasst unter anderem eine Fahrzeughalle mit acht Stellplätzen, eine Atemschutzübungsanlage sowie Schulungsräume. Es ist die neue Heimat für die Abteilungen Hugsweier und Langenwinkel sowie für die Feuerwehrangehörigen, die in den umliegenden Betrieben arbeiten.

Beim Tag der offenen Tür präsentiert die Feuerwehr Stadt Lahr die Fahrzeuge, die in der neuen Wache stationiert sind, bietet Führungen durch die Atemschutzübungsstrecke an, baut ihre Hüpfburg für die jüngsten Gäste auf und sorgt für die Bewirtung. Um 11:00 Uhr findet die Weihung der Feuerwache statt. Außerdem zeigt die Kinderfeuerwehr die Abnahme des „Kinderfunken“- es handelt sich dabei um ein Abzeichen der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg.

Alle Interessierten sind hierzu recht herzlich eingeladen,
am Sonntag, 28. April 2024, vorbeizukommen.

Als Ausweichparkplätze können die Kundenparkplätze beim Gartencenter Sauter sowie beim Möbelfachgeschäft Hugelmann genutzt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Feuerwehr Stadt Lahr

Christian Noll & Manuel Erfurt

Leiter der Abteilungen

Hugsweier & Langenwinkel

Truppführer Ausbildun 2024
Gruppenbild der Teilnehmer und Ausbilder
Quelle: Feuerwehr Stadt Lahr

Der Truppführerlehrgang in Lahr fand vom 21. Februar bis zum 5. März 2024 erfolgreich statt. An diesem Lehrgang nahmen zwölf Kameradinnen und Kameraden sowohl von der Feuerwehr Stadt Lahr als auch von der Feuerwehr Seelbach teil. Die Teilnehmenden wurden von sieben Ausbildern aus Lahr, Kippenheim und von der Werkfeuerwehr Schaeffler intensiv unterrichtet. Die Lehrgangsinhalte umfassten insbesondere Brandbekämpfung, technische Hilfeleistung und Brandsicherheitswache in Bezug auf das Führen eines Trupps. Wir freuen uns, verkünden zu dürfen, dass alle Teilnehmenden den Lehrgang erfolgreich bestanden haben. Ein herzliches Dankeschön des Führungsteams der Feuerwehr Stadt Lahr geht an alle Teilnehmenden für ihr Engagement sowie an die Ausbilder für ihre wertvolle Unterstützung.

Plakat Weihnachtsbaumaktion Jugendfeuerwehr Lahr
Quelle: Feuerwehr Stadt Lahr

Weihnachtsbaumaktion der Jugendfeuerwehr Stadt Lahr 2024

Wir sammeln am 13. Januar 2024 von 09:00 bis 16:00 Uhr Ihre abgeschmückten Weihnachtsbäume ein.

Sammelstellen werden eingerichtet in: Hugsweier – Rathausplatz Mietersheim – Bürgerhaus Langenwinkel – Schulhof Lahr – Rathausplatz + Bahnhof.

An der Haustür eingesammelt wird in: Kuhbach,Reichenbach und Sulz.

Für einen Unkostenbeitrag von 1,00 Euro bis zwei Meter, und darüber 1,50 Euro, wird Ihr Weihnachtsbaum fachgerecht entsorgt.

Der Erlös kommt der Jugendarbeit zugute.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.